Dipl. Oecotrophologin & Heilpraktikerin
Mandy Neukirchner

Kryolipolyse

 „Kryos“ kommt aus dem Griechischen und steht für Kälte. Dies ist auch die Basis der Behandlung. Mithilfe von Kälteplatten können Fettpölsterchen zum Schmelzen gebracht werden und besonders bei kleinen Fettdepots wie z. B. an den Hüften, am Bauch, an den Oberschenkeln, Knieinnenseiten, Oberarmen, Doppelkinn etc. gute Ergebnisse bringen.
Als nicht-invasives Verfahren kommt die Kryotherapie ohne Skalpell und Nadel aus und ist im Normalfall schmerzlos.

Die Kryolipolyse basiert auf einer erhöhten Kälteempfindlichkeit von Fettzellen. Wahrscheinlich ist es eine Kombination von mehreren Auswirkungen der niedrigen Temperaturen die eine Kaskade im subkutanen Fettgewebe lostritt, die mit einer Kristalisierung von Fett und einem Tod der Fettzellen beginnt und mit dem Abstransport von Zellen und Fett durch die Lymphe zur Leber und deren Ausscheidung endet.

Wir behandeln pro Sitzung bis zu zwei Körperregionen.


Jede Erstbehandlung beginnt mit einem Anamnese- und Aufklärungsgespräch, in dem Risiken und Nebenwirkungen, Kontraindikationen und Hinweise zur richtigen Nachsorge besprochen werden. Zudem wird der Ablauf der Behandlung besprochen, die Problemzonen werden vermessen und fotodokumentiert.

Eine Kryolipolysebehandlung dauert zwischen 40-60min, pro Behandlung mit zwei Applikatoren berechnen wir 220€. Beim Kauf einer 4-er Behandlungsserie bekommen Sie 50% Rabatt auf die letzte Kryolipolyse.



 
 
 
 
E-Mail
Anruf